Sunato Hamburg – Digitalisierung der Energiewende – SAP for Utilities und Smart Meter Plattform mit BizTalk Server koppeln

Nils IhnkenEnterprise Integration, Innovation, Integration mit BizTalk Server, Referenz, Sunato-Press

Das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ ist ein deutsches Bundesgesetz zur Ausstattung und zum Betrieb intelligenter Messsysteme („Smart Meter“) im Zusammenhang mit der Energiewende (Quelle: Wikipedia).

Umsetzung

Die Umsetzung des Gesetzes ist sowohl planerisch als auch in Bezug auf die zugrundeliegenden IT Prozesse ein komplexes Unterfangen. Das kurzfristige Ziel ist dabei, die gesetzlich vorgegebene Einbauverpflichtung in den ersten Jahren zu erreichen. Dafür ist die Umrüstung einer Vielzahl von Zählern und Geräten notwendig. Smart Meter und moderne Messeinrichtungen müssen ausgerollt und eingebunden werden, die für die Abwicklung zuständigen ERP Systeme müssen mit möglichst wenig Aufwand aber eben dennoch vollständig auf die neuen Prozesse angepasst werden.

BizTalk als Middleware

Auch die Datenformate selbst müssen für die neuen Anforderungen aktualisiert werden. In der Energiewirtschaft regelt dies inzwischen der BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) federführend und veröffentlicht die Ergebnisse unter dem Namen EDI@Energie im Internet.

Für die Kommunikation zwischen den neuen Smart Meter Plattformen auf der einen Seite und den ERP Systemen auf der anderen Seite sowie die Kommunikation zwischen weiteren angebundenen Systemen sorgen i.d.R. Middleware Applikationen, die als Enterprise Service Bus eingesetzt werden, um die Einbindung und Anpassung neuer Systeme kontrolliert, zentral und über wohldefinierte Schnittstellen umzusetzen.
Diverse Anbieter des Strommarktes setzen deshalb seit langem auf den Microsoft BizTalk Server als Middleware. Auf der ERP Seite werden meist Lösungen der großen Hersteller eingesetzt, beispielsweise SAP IS-U (SAP for Utilities).

Herausforderung

Die Herausforderung liegt nun darin, neben den Prozessen der Digitalisierung der Energiewende auch Stammdaten- und Wechselprozesse, sowie das Forderungsmanagement, das Workforcemanagement aber auch die Lieferantenanbindungen auf der zentralen BizTalk Plattform effizient zu implementieren. Entscheidend für eine effiziente Implementierung ist nicht nur das tiefe Knowhow der einzelnen Prozesse, sondern auch das prozessübergreifende Verständnis des Integrationsdienstleisters. Denn auf der zentralen BizTalk Plattform laufen die Daten der einzelnen Prozesse zusammen und genau an diesem Punkt müssen Prozesssynergien erkannt und realisiert werden. Z.B. müssen elektronische Lieferscheine, Montageaufträge, Auftragsstatusmeldungen, Stammdatenänderungen nicht nur dem bestehenden ERP System gemeldet werden, jetzt auch an die neuen Smart Meter Plattformen weitergeleitet werden.

Knowhow vorhanden!

In diesem spannenden Umfeld haben unsere Berater und Entwickler inzwischen viel Knowhow aufgebaut. Bei der Umsetzung der konkreten Schnittstellen, bei der Dokumentation der Systeme, beim Support der Middleware Infrastruktur und bei Schulungen zu den technischen Systemen konnten wir bei mehreren deutschen Kunden aus dem Energiesektor umfassend unterstützen. Sophia Marklin, Marketing & Sales

Kontaktieren Sie die Autorin...

... oder besuchen Sie uns in Hamburg. Zum Fachsimpeln, Besprechen von Projektvorhaben ... oder einfach nur zum Chillen auf unserer Dachterasse.

Kontaktieren Sie Sophia Marklin

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Kontakt via Mail

Wer ist Sunato?


Wir liefern Ihre Daten aus – an Applikationen, Maschinen, Geräte und Benutzer. Mit anderen Worten: Wir organisieren die Logistik Ihrer Daten. Wenn unsere Kunden neue CRM oder ERP Systeme einführen, wenn sie neue Partner oder Kunden anbinden wollen oder neue Geräte verwenden wollen, dann haben sie oft die Anforderung, neue Applikationen mit ihrer existierenden IT Welt zu verbinden. Genau dabei unterstützen wir. Wir nutzen Technologien wie BizTalk Server und Azure Logic Apps, entwickeln Applikationen in .Net, schaffen HoloLens und Surface Hub Apps. Unsere Experten arbeiten von den Standorten Hamburg, München, Stuttgart aus.

Mehr über Sunato (english)